Siegener Pfanne

Das beliebte Pfannenblech - Das Original

Großflächiges Bauelement aus 0,60 mm dickem Stahlblech mit beidseitiger Bandverzinkung. Weitere Dicken sind mengenabhängig anzufragen.

Bevorzugte Längen: 1.750mm + 2.000mm + 3.000mm
Mögliche weitere Längen: 1.250mm + 2.500mm
Die Baubreite von 850mm ergibt sich aus der eingesetzen Flachblechbreite von 1.000mm; EN 10215.

Das Pfannenblech ist eine wirtschaftliche Lösung für die Dacheindeckung durch schnelle Verlegung. Außerdem erlaubt das geringe Gewicht eine wirtschaftliche Dachunterkonstruktion. Die Verlegung der Pfannenbleche erfolgt auf Latten, Pfetten oder Vollschalung. Bei Vollschalung ist eine Zwischenlage mit einer Bitumendachpappe zu empfehlen.

Die Befestigung der Pfannenbleche ist mindestens mit verzinktem Material durchzuführen, z.B. verzinkte Spezialnägel mit aufgrautem Schaft und angepresster Bleischeibe.

Durch die besondere Profilierung greifen die Wulste der Montage leicht ineinander und sind durch die zweckmäßige Verlegung und Befestigung sturmfest, regen- und schneesicher. Die Stahldachpfanne ist auf Grund ihres Werkstoffes blitzsicher, unverbrennbar, elastisch und durch die statisch günstige Profilierung begehbar.

Jede Bewegung bzw. jeden Verzug der Dachkonstruktion macht sie ohne Rissbildung und Bruch mit. Die Stahldachpfanne unterstützt durch ihre Form und Eigenschaft die allgemeine bautechnische und statische Forderung nach einfacher und ruhiger Dachform.

Detailliertere Informationen können Sie der Zeichnung entnehmen.

Die Siegener Dachpfanne ist auch als Lichtplatte verfügbar.

Wir beraten Sie hinsichtlich ihres Bedarfes auf Anfrage gerne individuell (Kontakt)